Lärmschutzwand B4 / B75 Hamburg

Details

Bauzeit: 09/2018-07-2020 = 22 Monate in 2 Abschnitten
Größe: ca. 30.000 m²
Ort: Hamburg

Beschreibung

Neubau einer Lärmschutzwand an der neuen Wilhelmsburger Reichsstraße: Da die Schallschutzwand der Straßengradiente folgt, bleibt die Oberkante der Wand ohne abrupte Sprünge. Das ist nur möglich, da die Stahlstützen der Straßenneigung folgen. Das bedeutet, dass jede Stütze um wenige berechnete Grad vom Lot abweichend eingebaut wurde.

Darüber hinaus stehen die Stützen bei den Brückenüberquerungen der Anschlussstelle BW12 und über den Ernst-August-Kanal ebenfalls nach außen, was optisch einen großzügigeren Eindruck bei der Überfahrt schafft.

Die horizontale Ausrichtung der Schallschutzfläche kann nur bei exakter Ausrichtung optisch überzeugen. Das ist hier eindrucksvoll durchgeführt worden.

Zurück

Zurück

© 2021 EUDUR-Bau GmbH & Co. KG